Hallo Ihr Lieben,
diese Seite ist für alle die gerne basteln aber noch nie über Scrapbooking gehört haben. Hier werde ich in der zukunft alle informationen über Scrapbooking schreiben. Sowohl Materialien als auch Geräte. Damit Ihr auch in die Welt des Scrapbookings einsteigen könnt. Also bleibt dran.

Hi Everyone.

I just realized, that scrapbooking is not very popular hier in Germany. Some of the people I know, looked a little bit confuse if I mentioned the word „Scrapbooking“.

In my city there are several crafting shops, but they just have a few scrapbook supplies. It's very frustrating for me.
In this case I want to encourage non scrapbookers, especially in Germany to make their first step in to the scrapbooking world. I will write this basic post about scrapbooking only in german at the moment. But if there any request, I will of course write it also in english.

Next, I'll also introduce some scrapbook supplies and tools one by one.

For the non scrapbookers, who doesn't speak german, you are also welcome to read my post by using the translation on top of the side bars.

Thank you for visiting my blog.

Liebe Grüße

Tanti

Freitag, 18. Oktober 2013

Was ist Scrapbooking?

Scrapbooking ist seit Jahren im Raum USA und Kanada weit verbreitet. Der Begriff Scrapbook kommt vom Wort „Scrap“ = Papierschnipsel und „Book“ = Buch. Also zusammengefasst: Scrapbook = Papierschnipselbuch.
Scrapbooking war früher so eine Art Bildertagebuch. Man schrieb oder zeichnete von Erlebnissen, Träumen, Gedanken oder Geshichten und klebte Erinnerungsstücke dazu. Zum Beispiel Fotos, Eintrittskarten, Verpackungen und vieles mehr was man im Alltag finden konnte.

Jetzt ist Scrapbooking mehr oder weniger ein Fotoalbum. Man klebt ein oder mehrere Fotos auf ein
Scrapbookpapier und verziert es passend zum Thema des Fotos. Es gibt zahlreiche Scrapbookingprodukte, die dafür gemacht sind, um Schäden auf den Fotos zu vermeiden. Sie sind säurefrei, denn Säure kann noch nach langer Zeit Fotos zerstören.
Allerdings sind die Produkte kostspielig. Also solltet Ihr selbst entscheiden, ob Ihr das Euch leisten wollt oder nicht.

Ich persönlich achte beim Einkaufen sehr auf den Preis. Häufig suche ich nach einer günstigeren Alternative für diese Produkte indem ich sie selber herstelle.
Allerdings ist zu empfehlen, die Sachen nicht direkt auf oder unter das Foto zu legen. Wenn Ihr nicht genau wisst, ob die Sachen die Ihr benutzt säurefrei sind, legt immer ein säurefreies Papier oder Folie dazwischen.

Es gibt mehrere Arten von Scrapbooking zum Beispiel Mini Alben, Art Journals, Smash Books oder man macht nur eine einfache Seite oder doppelte Seiten die sogenanten „Scrapbook-Layouts“.
Was ein Scrapbook-Layout und ein Mini-Album ist, könnt Ihr in diesem Blog sehen. Art Journals und Smash Books werde ich auch noch nach und nach zeigen.

Die Grundmaterialien und Werkzeuge, die man als erstes für Scrapbooking benötigt, sind:

* Fotos.
* Designpapiere meistens im Format 30,5 cm x 30,5 cm, 20 cm x 20 cm oder 15 cm x 15 cm oder auch      DIN A4 Format. Mann kann sie als Block
















oder Einseln kaufen.
















* Farbiges Cardstocks = Fotokartons. (ohne Muster).















* Papierkleber.
* Fotokleber.
* Papiertrimmer.
* Lineal.
* Schere.
* Cuttermesser.
* Schreibutensilien.















* Embellishments = Verzierungen wie zB. Broschüre, Eintrittskarte, Sticker, Geschenkbänder, Knöpfe, Büroklammer.
















Wenn Ihr die Sachen habt, dann könnt Ihr loslegen.
Und dann gibt auch sachen die Mann dazu kaufen kann aber nicht muß um die Gestaltung zu verbessern. Zum Beispiel: Stempel, Motivlocher, Eyeletesetter etc.
Ich werde Euch auch nach und nach diese Sachen vorstellen damit Ihr wisst was das ist.

Ich hoffe diese Info ist für Euch hilfreich. Wenn Ihr noch Fragen habt zum Thema. Schick mir einfach eine Email. Oder schreib unten ein Kommentar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen